Führungen für Entdecker
Führungen für Entdecker

Das Konzept

" Kinderführungen Würzburg " bietet spezielle Führungen für Schulklassen aller Schularten und Jahrgangsstufen und für Kindergartenkinder in Würzburg an.

In der Regel richtet sich das Angebot an Gruppen, öffentliche Führungen können leider nur selten angeboten werden.

Bei der Konzeption der einzelnen Angebote wurden folgende Erkenntnisse berücksichtigt:

 

Unser Gehirn liebt Überraschungen. 

Wird es mit besonders Schönem, Unerwartetem, Lustigem oder auch Ekligem konfrontiert, merkt es sich diese Information bereitwilliger und lernt beinahe mühelos nebenbei.

 

Unser Gehirn mag Geschichten.

Diese müssen nicht einmal besonders gut sein - es wird sich trotzdem an viele Details erinnern, die in eine Erzählung eingebettet sind.

 

Unser Gehirn braucht die Reizung und Einbeziehung unserer Sinne.

Bei jeder Führung gibt es etwas zu schmecken, zu riechen und zu befühlen.

Das können völlig unterschiedliche Dinge sein:

- Steckrübenkaffee, Myrrhe, Muskazin Lebzelten, Maulbeeren, "Würmer", süßer Schatz - je nach Altersgruppe und Führungsthema.

- Rußender Kienspan, Weihrauch, Lorbeer, stinkender Fisch, Rosenduft, Neroliöl - je nach Altersgruppe und Führungsthema.

- Hermelinfell, Flohfalle, Lichtputzschere, Schlangenhaut, Ritterhelm, Stuckmarmor - je nach Altersgruppe und Führungsthema.

 

Unser Gehirn möchte Wissen anwenden, Gelerntes Umsetzen, angesprochen (und benutzt...) werden.

So weit es möglich ist, werden die Kinder immer wieder in die Führung einbezogen.

Je nach Führungsthema und Alter der Teilnehmer werden einfache, schnelle Verkleidungen eingesetzt, um Inhalte zu vermitteln, oder kleine Rollenspiele eingebaut.

 

Die unterschiedlichen Führungen können an jede Gruppe angepasst werden - fragen Sie im Zweifellsfall bitte nach!

Natürlich läuft eine Führung für eine Kindergartengruppe anders ab als eine für die Oberstufe eines Gymnasiums oder für Kinder oder Jugendliche mit Handycap. Willkommen ist jede Gruppe!

 

Prinzipiell gehen Führungen an allen Tagen, soweit es Öffnungszeiten und Terminplan zulassen.

Führungen gehen zu (fast) allen Zeiten - auch Abendführungen z. B. auf der Festung oder in der Stadt sind möglich.

(Vorgegebene Öffnungszeiten werden bei den jeweiligen Führungen genannt).

Am einfachsten ist es, wenn Sie 3 mögliche Termine erfragen.

Achtung: Für Juni und Juli rechtzeitig buchen - JEDER macht am Ende des Schuljahres Ausflüge...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für die Bilder danke ich:

sabine meyer/pixelio.de

S.Hofschlaeger/pixelio.de

Kevin van Emmerik/pixelio.de

Simone Peter/pixelio.de

Stephen Jüngling

Hans-Dieter Buchmann/pixelio.de

H. E. Balling/pixelio.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
claudiajuengling@aol.com